Aufgrund der ungewöhnlich warmen Tage im Februar, sind viele Pferde etwas durcheinander… Sie erscheinen uns zum Teil müde uns schlaff. Um sie wieder etwas in Schwung zu bringen, hier ein TTouch für euch, welcher sehr leicht zu erlernen ist!...
Ohren TTouch bzw. Ohren ausstreichen:
Der Ohren TTouch kann nervöse Pferde wieder ruhig machen und ihre Atmung entspannen, sowohl aber auch ein müdes Pferd wieder fit machen und beleben.
Außerdem verläuft der Dreifache-Erwärmer-Meridian um die Ohrbasis herum und an der Ohrspitze sitzt ein sogenannter Schockpunkt.
So wird’s gemacht:
Streiche von der Genickmitte über den Ohransatz und nimm dann das Ohr sanft in die Hand. Jetzt streiche das Ohr weiter bis zur Ohrspitze sanft aber schon mit leichtem Druck aus. Direkt an der Ohrspitze kannst du noch einmal leicht zudrücken. Achte darauf, das Ohr waagrecht zum Pferdekopf auszustreichen und nicht nach oben oder nach hinten. Achtung: An solch warmen Tagen nicht zu langsam, ansonsten wird der Blutdruck eher gesenkt und das pferd eher beruhigt als aufgeweckt!
Falls dein Pferd es zulässt kannst du auch mit dem Daumen an der Innenseite des Ohres entlangstreichen oder das Ohr sanft kreisen.

Kolik oder Schock:

Im Falle einer Kreislaufschwäche, einer Kolik oder eines Schockes kannst du mit diesem TTouch das Leben deines Pferdes retten. Dabei wirklich schnell und fest das Ohr ausstreichen um das Pferd wieder zu beleben!